Kleid Joanne4
Kleidung,  Linkparty,  Neustes,  Sew Along,  Tasche

MMM – Kleid Joanne, Blumenshirt und eine Hippie-Tasche

Heute treffen wir uns wieder beim Me-Made-Mittwoch. Da ich den letzten Mittwoch verpasst hatte, poste ich gleich drei Sachen.

Zunächst das Kleid Joanne aus der Fashion Style 01/2018. Ursprünglich hatte ich das für den Jil-Sander-Sew-Along begonnen, bin aber nicht ganz fertig geworden. Genaueres habe ich in meinen Posts zum Sew-Along beschrieben. Dort sind auch Fotos von dem Originalkleid zu sehen. So richtig glücklich bin ich mit dem Kleid nicht. Ich glaube, man sieht es mir auf den Fotos an. Ich hatte es bisher auch noch nicht getragen. Irgendwie ist es mir zu sackig. Schade um den schönen hochwertigen Jersey 😥

Wesentlich glücklicher sehe ich in meinem neuen Blumenshirt aus. Die Farbe steht mir unglaublich gut. Der Kragen leiert noch ein wenig und der Bund dreht sich, aber erfahrungsgemäß legt sich das nach der ersten Wäsche wieder. Der Schnitt ist aus der Sabrina Woman 03/2012 Nr. 35. Für Karneval hatte ich das Shirt schon einmal genäht.

Die Tasche auf dem letzten Bild habe ich schon länger fertig. Sie ist ein eigener Entwurf, DIN A 4 groß, ultra leicht und genäht für Konzerte. Weil man inzwischen zu Konzerten keine größeren Taschen mitnehmen darf. Die nehmen das wirklich sehr genau. Bei meinem letzten Konzertbesuch hatten die Security Schablonen dabei. Diese Tasche kam durch 🙂

Stoffe Kleid – Stoff Tetik, Aachen
Stoff Shirt: Stoff-Magie, Aachen
Stoffe, Reißverschlüsse, Karabiner und D-Ringe: Krümel-Design, Simmerath

 

4 Comments

  • formspielerins werke

    Hm, bei dem Kleid sind die Bindebänder schon recht dominant. Vielleicht könntest du sie schmaler machen. Man erkennt auch nicht so gut, wie die Technik gemeint ist. Wenn sie mehr seitlich herauskommen würden, wäre es deutlicher. Allerdings hat der Stoff auch eine gewisse Festigkeit, sehe ich nun. Vielleicht geht ja noch was! Das Blumenshirt ist auch sehr schön! Regina

    • Tina

      Hallo Regina, und ich habe die Bindebänder schon dünner gemacht, als vorgesehen! M. E. ist der Jersey zu fest. Viskose-Jersey wäre sicherlich besser gewesen. Blöd, wenn eine genauere Beschreibung des Stoffes fehlt. Hinterher ist man dann immer schlauer. Ich habe mich jetzt entschieden, das Ding in der Mitte zu trennen und einen Rock und ein T-Shirt draus zu machen 😉
      LG Tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.